Ostern ---

Bräuche z. B.

in Schweden

In Schweden gehen Frauen nachts heimlich und schweigend an eine Quelle, um das Osterwasser zu holen. Schaffen sie es, dabei nicht gesehen zu werden und mit dem Wasser ihren Liebsten zu benetzen, dann erobern sie damit seine Liebe.

Ostern wird mit Feuerwerk und Lärm gefeiert. Die „Osterhexen“ werden symbolisch am Osterfeuer verjagt.

Am Gründonnerstag verkleiden sich die schwedischen Kinder als „Osterweiber“ (Påskkärring). Sie laufen mit langen Röcken und Kopftüchern durch die Straßen und betteln an den Türen um Süßigkeiten, als „Bezahlung“ überreichen sie selbstgemalte Osterbilder. 

oder Griechenland

In Griechenland wird nach der Auferstehungsliturgie die Majiritsa, eine Suppe aus den Innereien des Lamms gegessen, das dann im Laufe des Ostersonntags am Spieß gegrillt wird und am Abend werden in vielen griechischen Gemeinden Feuerwerke und Knallkörper gezündet.

 

Während der Ostertage begrüßt man sich – wie auch in allen anderen orthodoxen Ländern – mit dem Ostergruß: Χριστς νέστη! Christos anesti! (‚Christus ist auferstanden!‘) Der so Gegrüßte antwortet: ληθς νέστη! Alithos anesti! (‚Er ist wahrhaftig auferstanden!‘).

Quelle Wikipedia

hier haben wir einige Rezepte ...

Osterlämmer

Ca. 3 Stück

Zutaten

250 g Butter

250 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

5 Eier

375 g Mehl

½ Pck. Geriebene Zitronenschale

5 EL Milch Puderzucker

2 ½ TL Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min.

Die Butter schaumig rühren, Zucker und Vanillinzucker dazugeben, dann die Eier einzeln dazu rühren, Zitronenschale, gesiebtes Mehl, Backpulver und die Milch unterrühren und den Teig auf drei gut gefettete und mit Bröseln ausgestreute Formen verteilen, aber nur maximal 2/3 gefüllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 40 Minuten backen.

Die Figuren nach dem Backen vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dick mit Puderzucker bestäuben.

Rüblikuchen

 

Zutaten:

 

250 g Möhren

2 Scheiben Zwieback

6 Eier

200 g Zucker

150 g gemahlene Mandeln

150 g gemahlene Haselnüsse oder Walnüsse

1 TL Zimt

1 EL Mehl

1 TL Backpulver

200 g Puderzucker

3 EL Zitronensaft

12 Marzipanrübchen

20 gekackte Pistazien

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Die Möhren schälen und fein raspeln. Den Zwieback fein zerbröseln. Die Eier trennen. Das Eigelb weißschaumig rühren, dabei den Zucker langsam einfügen. Die Eiweiße steif schlagen und auf das Eigelb geben. Möhren, Zwiebackbrösel, Nüsse, Zimt, Mehl und Backpulver dazugeben. Alles locker vermischen.

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier bedecken. Den Teig einfüllen und auf der mittleren Schiene bei 175°C Ober- und Unterhitze 1 Stunde backen.

Für die Dekoration den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren. Den Guss auf dem Kuchen verteilen. Die Marzipanmöhren in den Zuckerguss legen und zum Schluss die gehackten Pistazien über den Kuchen streuen.

Osterbrot

Zutaten

500 g Mehl

50 g Zucker

2 Pck. Vanillezucker

70 g Butter

½ Würfel  

1 Pck. Trockenhefe

1 TL Salz

1 EL Zitronensaft

2 Eier

200 ml

Milch

250 gr. Obst

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std.

Die Hälfte der Milch mit Salz und Hefe gut vermischen und für 30 Minuten zur Seite stellen.

In einer Schüssel Mehl und weiche Butter verkneten und den Zitronensaft hinzu geben. Das Hefegemisch sowie Eier, Zucker, Vanillezucker und die restliche Milch hinzugeben und alles 10 Minuten kräftig durchkneten bis eine glatter Teig entstanden ist.

Obst klein schneiden, am besten schmeckt Birne oder Apfel. Das Obst kurz unter den Teig kneten.

Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 1-2 Stunde ruhen lassen, bis er sein Volumen deutlich vergrößert hat.


Nach dem Ruhen des Hefeteiges so gut es geht kräftig schlagen.

Ein rundes Brot formen. Auf ein gut gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und abgedeckt 30-45 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein Volumen wiederum sichtbar vergrößert hat.

Mit verquirltem Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober/Unterhitze oder 165°C Umluft gute 30-35 Minuten backen. Aber nicht zu dunkel werden lassen, da das Brot sonst zu trocken wird.


 

Hefeteig - Osterhasen

10 Stück

Zutaten

500 g Mehl

100 g Zucker

1 Prise Salz

1 Würfel Hefe

300 ml Milch

75 g Butter

2 Eigelb

1 EL Mandelstifte

1 EL Rosinen

Marzipan Möhren

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std.

Mehl, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln. 100 ml Milch lauwarm erwärmen und mit der Hefe in die Mulde geben. Mit etwas Mehl verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

200 ml Milch erwärmen. Das Fett darin schmelzen lassen. Mit 1 Eigelb zum Teig geben und alles glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Min gehen lassen.

Die Hälfte des Teiges zu einer Rolle formen und in 10 Stücke teilen. Zu Kugeln formen und auf 2 Backbleche legen. 2/3 des übrigen Teiges ebenfalls zu einer Rolle formen und in 10 Stücke für die Köpfe teilen. Die Teigstücke zu Kegeln formen und an der Spitze zu 2/3 für die Ohren einschneiden. Teigkugeln und Köpfe zusammensetzen, etwas andrücken. Aus dem Rest Teig Füße und Arme formen, an den Körper drücken. Die Rosinen halbieren und als Augen und Nase in den Teig drücken. Die Mandelstifte als "Zähnchen" ebenfalls in den Teig drücken. Übriges Eigelb und 1 TL Milch verrühren. Die Hasen damit einstreichen.

Im heißen Ofen bei 200°C (Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit den Marzipanmöhren verzieren.

 

Cupcake-Schafe

mit Marshmallow-Glasur

12 Stück

Zutaten

Für den Teig:

120 g Butter

120 g Zucker

200 g Weizenmehl

3 Eier

1 Pck Vanillezucker

1 Pck Schokoladenpuddingpulver

3 TL Backpulver

12 Papierförmchen

Für die Creme:

225 g Butter

200 g Marshmallowcreme

ca. 200 g Puderzucker

½ Pck Vanillezucker

Für die Dekoration:

Mini-Marshmallows

Marzipanrohmasse

Zuckerschrift braun oder schwarz

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std.

Teig:
Weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer cremig aufschlagen. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver vermischen, auf die Masse sieben und unterrühren.

Teig in die 12 Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Min im auf 180 - 200°C vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene backen.

Glasur/Creme:
Die Butter cremig rühren, dann die Marshmallowcreme dazugeben und gut mit dem Mixer verrühren. Vanillezucker dazugeben. Puderzucker nach und nach unterrühren, ca. 150 - 250 g, bis die Creme die gewünschte Festigkeit hat. Zum Auftragen auf die cupcakes sollte diese nicht zu weich sein. Eventuell vorher nochmals in den Kühlschrank stellen.
Dann die Creme auf die erkalteten Cupcakes geben.

Dekoration:
Marzipanrohmasse in 12 kleine Kugeln formen und dann birnenförmig modellieren. Mit der Zuckerschrift Augen aufmalen und mit einem Zahnstocher die Nasenlöcher formen.
Nun die Mini-Marshmallows in die Creme drücken und zum Schluss auf einen leeren Platz das Schafgesicht aufmalen.

 

 

Zitronige Ostereier - Kekse

Ergibt ca. 18 Stück

 

Zutaten

 

150 g Butter

 

abgeriebene Zitronenschale

 

Vanillezucker

 

75 g Puderzucker

 

1 EL Milch

 

150 g Mehl

75 g Speisestärke

Zitronensaft

Zitronenkuchenglasur

Zitronencreme

 

Zubereitung:

 

Arbeitszeit: ca. 40 Min.

Butter, Zucker, Vanille und geriebene Zitronenschale schaumig rühren. Anschließend Mehl, Speisestärke Milch und Zitronensaft unterrühren. Den Teig ca. 2-3 mm dick ausrollen und kalt stellen.

Mit einer eierförmigen Form die Kekse ausstechen. Bei der Hälfte der Kekse noch zusätzlich ein kleines rundes Loch ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 11 Min. backen und anschließend abkühlen lassen.

Die Hälfte der Kekse(die mit den Löchern) mit Zitronenguss bestreichen und trocknen lassen. Auf die andere Hälfte jeweils einen Klecks Zitronencreme setzen. Dann jeweils 2 verschieden Kekse zusammensetzen - fertig sind die Spiegeleier.

Im Kühlschrank halten die Kekse bis zum Verzehr am besten.

 

Osterkuchen à la Marquise

Schweizerische Spezialität

 

Zutaten

 

Für den Mürbeteig:

 

200 g Weizenmehl

½ TL Salz

100 g Butter

40 g Zucker

½ Zitrone (geriebene Schale)

1 Ei

 

Für die Füllung:

3 EL Aprikosenkonfitüre

400 ml Milch

1 Prise Salz

55 g Grieß

½ Zitrone (geriebene Schale)

50 g Butter

45 g Zucker

40 g Rosinen

20 g geriebene Mandeln

3 Eier

Zubereitung

 

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. /

Die Zutaten für den Teig in die Küchenmaschine geben und verkneten. 175 g des fertigen Teigs beiseite stellen, den Rest auf dem Formboden ausrollen. Aus dem beiseite gestellten Teig eine lange Rolle formen und daraus den Rand formen. Den Boden mit einer Gabel einstechen, Form kühl stellen.

Für die Füllung die Milch in einen Topf aufkochen. Salz und Grieß einrühren und 15 - 20 Min. auf kleinstem Feuer unter gelegentlichem köcheln.

Topf vom Herd nehmen, Zitronensaft und -schale, Butter, Zucker, Rosinen und Mandeln unterrühren, etwas auskühlen lassen. Die Eier trennen und dann die Eigelbe unterrühren, die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unter die Masse heben. Den Boden mit der Konfitüre bestreichen und die Füllung darüber gießen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene ca. 30 Min. backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben, nach Belieben eine Osterhasen-Schablone auflegen.

 

Süße Osterhasen

Zutaten

100 g Butter

100 g Zucker

1 Pck Vanillinzucker

1 Prise Salz

2 Eier

50 g Zartbitterschokolade

250 g Mehl

1 Pck. Vanillepuderzucker

3 EL Backpulver

4 EL Milch

300 g Puderzucker

1 Zitrone-Saft

100 g Marzipanrohmasse

braune Zuckerschrift

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std.

Backblech mit Backpapier auslegen.

Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Eier einzeln darunter rühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver sieben und gut vermischen. Anschließend die Milch portionsweise unter die Schaummasse rühren. Schokolade hacken und vorsichtig unterheben.

Mittels zwei Esslöffeln 6-8 runde Teighäufchen mit etwas Abstand auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175°C) in 15-20 Minuten goldbraune Amerikaner backen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

250 g Puderzucker mit Zitronensaft zu einer Einheit verrühren. 5 EL abnehmen, abdecken und zur Seite stellen. Die Amerikaner mit dem übrigen Guss bestreichen und trocknen lassen.

Marzipan grob reiben und mit 40 g Puderzucker verkneten. Auf 1 EL Puderzucker ausrollen. Daraus mit einem Messer für jeden Amerikaner 2 Ohren ausschneiden. Die Ohren mit etwas Guss auf die Amerikaner kleben. Mit brauner Zuckerschrift Augen, Nase und Mund malen. Danach trocknen lassen.

 

 

Rübli-Cupcakes mit Frischkäse-Glasur

 

12 Cupcakes

 

Zutaten

 

Für den Teig:

 

2 Eier

 

1 Prise Salz

 

70 g Zucker

 

100 g gemahlene Mandeln

 

1 EL Mehl

 

75 geraspelte Möhren

 

Papierförmchen

 

12 Marzipan-Karotten 

Für das Glasur

100 g Butter 150 g

Doppelrahmfrischkäse

150 g Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. /

Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Den Zucker einrühren, bis eine glänzende Masse entsteht. Die Eigelbe unterrühren und dann Mandeln, Mehl und geraspelte Möhren vorsichtig unterheben.

Backofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen und den Teig darin gleichmäßig (nicht zu voll) darauf verteilen.
Die Muffins 20 - 30 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Nun an das Glasur. Die Butter mit dem Frischkäse cremig aufschlagen und dann den Puderzucker unterrühren. Sofern die Muffins noch nicht ausgekühlt sind, das Glasur im Kühlschrank zwischenlagern.

Glasur in einen Spritzbeutel füllen und auf den ausgekühlten Muffins verteilen. Jeweils eine Marzipankarotte zum Garnieren draufsetzen.

Sofern die Muffins erst für den nächsten Tag sind, einfach das Glasur dann durchführen.

 

 

Möhren – Muffins

 

12 Stück

 

Zutaten

 

100 g Möhren

75 g gemahlene Haselnüsse

125 g Magarine

2 Eier

100 g Mehl

50 g Speisestärke

1 TL Backpulver

 

Für den Guss:

 

60 g Puderzucker

1 EL Orangensaft

12 kleine Marzipan-Möhren

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min.

Möhren fein reiben und mit Haselnüssen, Margarine, Zucker, Eier, Mehl, Speisestärke und Backpulver zu einem Rührteig verarbeiten.
Den Teig in die Muffinförmchen auf dem Muffinblech füllen und bei 180°C - 200°C im vorgeheiztem Ofen ca. 35 - 40 Minuten backen.
Nach dem Abkühlen aus Puderzucker und Orangensaft einen Zuckerguss herstellen und die Muffins mit dem Zuckerguss und den Marzipan - Möhren verzieren.

 

 

 

Gefüllte Blätterteig-Karotten

4 Personen

Zutaten

1 Pck. Blätterteig ca. 270 g

1 Ei

Orange Lebensmittelfarbe

einige Stiele Petersilie

Butter

Für die Füllung

80 g Thunfisch

100 g Frischkäse

1 EL Kapern

1 EL Petersilie

Salz

Pfeffer

Formen für Schillerlocken

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. /

Blätterteig ausrollen und in 3 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen mit Ei einpinseln. Jeder Streifen wird nun so zusammengeklappt, dass die Breite nun 1,5 cm ist.

Schillerlocken-Formen mit Butter einstreichen. Blätterteigstreifen werden nun von der Spitze aus, etwas überlappend, um den Zylinder gewickelt. Max. bis 3/4 der Zylinderhöhe. Blätterteig nun mit der Lebensmittelfarbe eingepinselt. Die fertigen Zylinder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200°C ca. 10 Min. backen.


Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Blätterteig vorsichtig vom Zylinder lösen.

In der Zwischenzeit für die Füllung alle Zutaten in einen Mixer geben. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und die abgekühlten Blätterteig-Karotten damit befüllen. Oben in die Füllung einige Petersilien-Stiele stecken, fertig ist die Blätterteig-Karotte.

 

 

Hier finden Sie uns

Lörchstr. 6

79350 Sexau

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

  9:00 - 12:30 Uhr

14:30 - 18:30 Uhr

Samstags

  9:00 - 13:00 Uhr

... können Sie direkt bei uns im Hof !

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07641 1254

per Fax

 

07641 55212

 

oder nutzen unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haushaltswaren Wolfsperger -alle Darstellungen und Veröffentlichungen unterliegen dem Urheberecht und dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung kopiert, vervielfältigt oder weiter gegeben werden.