ausgefallene Rezeptideen

Essigzwetschgen

Zutaten für 1 Portionen

0,5 L Essig 5 %

8 Stk. Gewürznelken

1 Stg. Zimt

500 gr. Zucker

1 kg Zwetschgen

2 Stk. Stern-Anis

Zubereitung

Zwetschgen gut waschen, abtrocknen und entstielen. Jede Frucht halbieren und mehrmals mit einem Holzspießchen einstechen, damit die Haut beim Kochen nicht platzt.

Alle übrigen Zutaten aufkochen und die Früchte etwa 2 Minuten darin kochen lassen. Die Zwetschgen mit einem Schaumlöffel herausnehmen, in einen Topf geben. Die abgekühlte Flüssigkeit durch ein Sieb gießen und dann die Zwetschgen damit begiesen.

Am zweiten und dritten Tag wieder abgießen, den Saft aufkochen und erkaltet über die Zwetschgen füllen.

Die Zwetschgen in einem Einmachglas verschliessen.

Kräuter-Eier – fermentiert

Zutaten für 3 Portionen

12 Stk. Eier

1 Bund Kräuter Ihrer Wahl (Liebstöckel, Oregano, Rosmarin oder Thymian)

50 g Salz

56 Stk. Piment

10 Stk. Piment

10 Stk. Pfefferkörner

1 EL Senfkörner

50 g Salz

1 1/5 L Wasser

Zubereitung

Die Eier in einem Topf mit Wasser etwa 10 Minuten hart kochen, anschließend in kaltem Wasser abschrecken.

Mit einem Messer die Eier rundherum leicht anschlagen, dass sie kleine Risse bekommen und in ein hohes Glas stapeln. Die Kräuter waschen und zusammen mit den Gewürzkörnern zu den Eiern geben.

Das Wasser mit dem Salz in einem Topf aufkochen und anschließend nicht mehr kochend über die Eier gießen. Das Glas abdecken und an einem dunklen Ort bei Zimmertemperatur mindestens drei Tage ziehen lassen.

Gewürzbirnen

zu Kalbfleisch und Wild, oder zur Käseplatte.

Zutaten für 4 Portionen

2 kg kleine Birnen

1 Stk. Zitrone

0,5 L Essig

0,5 L Weißwein

1 kg. Zucker

6 Stk. Zimtrinde

2 EL Nelken

1 TL Senfkörner

Zubereitung

die Birnen ganz lassen, nur schälen. In Wasser mit Zitronensaft legen, damit sie nicht braun werden.

Essig, Weißwein, Zucker und Gewürze aufkochen und 5 Minuten sieden lassen. Birnen immer portionsweise darin glasig werden lassen und anschließend in ein Sieb geben.

Die Birnen in Gläser füllen und den Sirup noch 10 Minuten stark kochen lassen, dann über die Früchte gießen. Gut verschließen und kühl stellen.

Himbeer-Schoko-Cognac-Marmelade

Zutaten für 4 Portionen

750 gr. Himbeeren

250 gr. Gelierzucker 2:1

50 g gehackte dunkle Schokolade

2 cl. Cognac

0,5 TL geriebene BIO Zitronenschale

Zubereitung

Himbeeren passieren, mit dem Gelierzucker und der Zitronenschale vermengen, aufkochen lassen, 6 Minuten sprudelnd kochen lassen.

 

Zum Schluss den Cognac zugeben, die Marmelade vom Herd nehmen und die gehackte Schokolade zugeben, sofort in saubere Schraubgläser füllen und gleich verschließen.

Holunderblütensaft

Zutaten für 4 Portionen

2 L Wasser

2,5 kg Zucker

15 Stk. Holunderblüten

75 g Zitronensäure

2 Stk. Zitrone

Zubereitung

Die Blüten waschen und etwas abtropfen lassen.

Wasser, Blüten, Zucker, Zitronensäure und Zitronenhälften in einem großem Glas verrühren.

Das Glas für 4 Tage an einem sehr sonnigen Platz stellen und öfters umrühren. Danach den Saft abseihen und in saubere Flaschen füllen. Gut verschließen und kühl stellen.

Karotten-Apfel-Marmelade

Zutaten für 4 Portionen

 

600 gr. Karotten

400 gr. Apfel

500 gr. Gelierzucker

2 cl. Calvados

Zubereitung

Karotten schälen und klein schneiden. Ca. 5 Minuten im Wasser vorkochen, abseihen.

Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden.

Äpfel, Karotten mit dem Stabmixer pürieren. In einem Topf mit dem Zucker ca. 5 Minuten einkochen. Gelierprobe machen.

Vor dem Abfüllen in die Gläser einen Schuss Calvados unterrühren.

Hier geht es weiter...

Hier finden Sie uns

Lörchstr. 6

79350 Sexau

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

  9:00 - 12:30 Uhr

14:30 - 18:30 Uhr

Samstags

  9:00 - 13:00 Uhr

... können Sie direkt bei uns im Hof !

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07641 1254

per Fax

 

07641 55212

 

oder nutzen unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haushaltswaren Wolfsperger -alle Darstellungen und Veröffentlichungen unterliegen dem Urheberecht und dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung kopiert, vervielfältigt oder weiter gegeben werden.