Saucen - Dips und mehr...

welche Dips, Saucen passen zu welchem Grillgut.

Hier eine kleine Zusammenstellung:

zu dunklem Fleisch ...

Rind-Lamm-Wild-Schwein

Chilidip

Zutaten für 8 Portionen

500 gr. Kartoffel

3 Stk. Zwiebel

1 Becher Sauerrahm

4 Stk. Chilischoten

0,5 TL Salz

2 Prisen Pfeffer

Zubereitung

Kartoffel kochen, erkalten lassen, schälen und mit der Gabel zerdrücken.

Chilischoten entkernen und fein hacken.

Zwiebel schälen, fein hacken, mit den zerdrückten Kartoffel und den Chilischoten in einer Schüssel vermischen.

Anschließend mit dem Sauerrahm binden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Paprikadip

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk. Paprika

5 Stk. Chilischoten

2 Stk. Zitronen

3 EL Essig

3 EL Öl

1 TL Salz

Zubereitung

Paprika putzen, waschen und die Kerne entfernen. Paprika in Streifen schneiden. Chilischoten putzen, entkernen und in dünne Ringe schneiden.

Paprikastreifen und Chiliringe in einemTopf erhitzen, Zitrone ausdrücken und den Saft unterrühren und die Mischung etwa 15 Minuten garen. Dann den Essig dazugeben.

Das Gemüse im Mixer pürieren, das Öl einfließen lassen, bis eine dicke Paste entstanden ist. Mit Salz würzen.

Ketchup

Zutaten für 4 Portionen

1,5 kg Fleischtomaten

1 Stk. Zwiebel

2 EL Zucker

1 EL Salz

1 Msp. Piment

1 Stk. Knoblauchzehen

6 EL Weinessig

Zubereitung

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Tomaten enthäuten, den Strunk entfernen und würfeln.

Nun alles mit Salz, Zucker, Neugewürz und Essig in einem Topf weichkochen. Anschließend mit den Stabmixer passieren. In Gläser abfüllen und eine Woche ziehen lassen.

Wasabi-Dip

Zutaten für 4 Portionen

120 gr. Sauerrahm

120 gr. Joghurt

0,5 Stk. Zitrone

30 gr. Wasabipaste

2 EL Sojasauce

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Zucker

Zubereitung

Dip Joghurt, Sauerrahm, Zitronensaft, Wasabipaste und Sojasauce zu einer Creme rühren.

Noch kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

zu hellem Fleisch ...

Hühner-Puten-Gänse-Enten

Mangosauce

Zutaten für 4 Portionen

300 gr. Mango

3 Stk. Zwiebeln

150 ml. Gemüsebrühe

2 EL Öl

1 Becher Creme Fraiche

1 EL Currypulver

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

2 Stk. Zitronen

Zubereitung

Zwiebeln schälen, fein hacken und in heißem Öl anschwitzen. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein abschneiden und in Würfel schneiden und etwas mit Zitronen- oder Limettensaft beträufeln.

Mangostücke unter die Zwiebeln rühren und mitdünsten - mit Currypulver stäuben.

Zitrone halbieren, auspressen und den Saft unterrühren. Mit einer klaren Gemüsebrühe aufgießen und Créme fraîche dazugeben.

Masse aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Zauberstab fein pürieren.

Zwiebelsauce

Zutaten für 4 Portionen

1 Becher Sauerrahm

2 EL Öl

0,5 Bund Schnittlauch

1 Prise Salz

1 Stk. Zwiebel

2 Spr. Worcestersauce

1 Prise Pfeffer

1 Prise Zucker

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein hacken. Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden.

Zwiebel, Schnittlauch und Öl mit dem Sauerrahm in einer Schüssel vermengen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Mit Worcestersauce abschmecken und mind. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Zitronensauce

Zutaten für 3 Portionen

250 gr. Mayonnaise

150 gr. Schlagsahne

0,5 Stk. Zitronen

1 Prise Pfeffer

Zubereitung

Zitronenschale abreiben und Saft auspressen.

Die Schlagsahne steif schlagen und mit der Mayonnaise vermengen. Zitronenschale und Saft untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Knoblauchdip

Zutaten für 4 Portionen

1 Becher griechischen Joghurt

1 Becher Creme Fraiche

4 Stk. Knoblauchzehen

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

2 EL Olivenöl

Zubereitung

Knoblauchzehen schälen. Joghurt und Creme Fraiche miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Knoblauchzehen durch die Presse in das Joghurt drücken und vermengen. 2 Knoblauchzehen klein hacken und mit dem Olivenöl vermischen. Den Knoblauchdip in 2 Schälchen aufteilen und das Olivenöl darauf verteilen.

 

zu Fisch ...

Zitronendip

Zutaten für 2 Portionen

1 Becher Sauerrahm

1 Bund Schnittlauch

1 Prise roter Pfeffer

1 Stk. Zitrone

Zubereitung

Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Zitrone waschen und die Schale fein abreiben.

Schnittlauch mit Sauerrahm, Pfeffer und Zitronenschale und Saft gut vermengen.

Im Kühlschrank eine halbe Stunde ziehen lassen.

 

Joghurtdip

Zutaten für 6 Portionen

250 ml Joghurt

1 Prise Salz

0,5 TL Paprikapulver

1 Stk. Knoblauch

1 Prise Pfeffer

1 Prise Zucker

1 TL frisch gehackte Petersilie

1 Prise frisch gehackten Schnittlauch

Zubereitung

Knoblauch fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken, Petersilie und Schnittlauch fein schneiden.

Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren - in den Kühlschrank stellen, für 1-2 Stunden ziehen lassen und kalt servieren.

 

Quarkdip

Zutaten für 2 Portionen

2 Becher Quark

1 Becher Sauerrahm

3 Stk. Knoblauchzehen

2 El Paprikapulver

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

Zubereitung

Knoblauch pressen und mit dem Quark, Sauerrahm, den Kräutern und dem Paprikapulver vermischen.

Nach Geschmack etwas salzen und pfeffern .

Kann super zu frischem Gemüse wie Karotten, Sellerie, Kohlrabi etc., welche in Streifen geschnitten sind zum dippen angeboten werden.

 

Kräuterdip

Zutaten für 1 Portionen

125 gr. Frischkäse

125 gr. Joghurt

1 Bund Kräuter (z.B. Schnittlauch)

1 TL Kräutersalz

1 Prise Knoblauchgranulat

1 Prise Pfeffer

Zubereitung

Kräuter klein schneiden.

Kräuter, Joghurt, Frischkäse, Kräutersalz, Knoblauch und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut verrühren. Nach Belieben würzen.

 

Hier finden Sie uns

Lörchstr. 6

79350 Sexau

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

  9:00 - 12:30 Uhr

14:30 - 18:30 Uhr

Samstags

  9:00 - 13:00 Uhr

... können Sie direkt bei uns im Hof !

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07641 1254

per Fax

 

07641 55212

 

oder nutzen unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haushaltswaren Wolfsperger -alle Darstellungen und Veröffentlichungen unterliegen dem Urheberecht und dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung kopiert, vervielfältigt oder weiter gegeben werden.